Das Uhrenmagazin

TAG Heuer feiert nun bereits seit sechs Monaten sein 160-jähriges Firmenjubiläum und die Präsentation von Sondereditionen und Sammlerstrücken reißt einfach nicht ab. Die neueste Hommage an die Geschichte des Hauses – die farbenfrohe TAG Heuer Carrera 160 Years Montreal Limited Edition – verbindet gekonnt das Montreal Modell aus dem Jahr 1972 mit der Carrera von heute. Das kann man nur gut finden.

Die TAG Heuer Carrera 160 Years Montreal Limited Edition würdigt die Montreal-Kollektion. Diese enthielt eine Reihe brillanter, faszinierender Automatik-Chronographen, die 1972 auf den Markt kamen. Das überarbeitete Design feiert als elegante 39-mm-Carrera ein fulminates Comeback.
Die Heritage-Abteilung des Herstellers entschied sich bewusst für das weiße Montreal-Design, denn das farbenfrohe Zifferblatt birgt eine ganz besondere Strahlkraft. Hier wurde mit den existierenden Designcodes experimentiert und ihnen neues Leben eingehaucht. Inklusive kühner Akzente. In dieser Jubiläumsuhr verschmelzen das Design und die DNA zweier legendärer Zeitmesser.

Die White Heuer Montreal von 1972 gilt bis heute als ein seltenes Sammlerstück und für das Jubiläumsmodell stützte sich TAG Heuer auf die perfekt ausgewogene Farbpalette des Originals, welche Rot, Gelb und Blau umfasst. Das fröhliche Zifferblatt ist ein Sinnbild der 1970er Jahre und kam auch durch die Verwendung farbiger Leuchtmasse zustande.
Das Ganze wurde mit der 1962 erstmals vorgestellten Carrera kombiniert; einem Chronographen, der bis heute eine gut proportionierte Ästhetik für die Liebhaber klarer, moderner Designs mit Rennsporteigenschaften vereint.

Das mattweiße Zifferblatt der Carrera 160 Years Montreal Limited Edition ist mit drei blau azurierten Zählern ausgestattet. Der Minutenzähler des Chronographen bei drei Uhr besticht durch seine geschwungenen Linien, die mit gelbem Super-LumiNova beschichtet sind. Auch die zentralen Minuten- und Stundezeiger sind mit dieser Leuchtbeschichtung versehen, während sich der zentrale Sekundenzeiger des Chronographen in markantem roten Lack präsentiert.
Das Zifferblatt wird von einem gewölbten Saphirglas geschützt.

Die Carrera 160 Years Montreal Limited Edition wird vom TAG Heuer Calibre Heuer 02 angetrieben. Das Manufakturwer bietet mit 80 Stunden eine beeindruckende Gangreserve und arbeitet auf eienr Frequenz von 4 Hz. Das Automatikwerk ist durch den Boden aus Saphirglas einsehbar.

Diese Sonderedition ist eine Limited Edition mit nur 1.000 Stück. Jede Uhr wird von einem blauen Armband aus Alligatorleder komplettiert, das die farbigen Elemente des Zifferblattes wieder aufgreift.