Das Uhrenmagazin

Alpina aus Genf baut ihre Taucheruhrenkollektion aus. Das Modell Extreme Diver 300 hat einen Chronograph mit eingebaut. Wasserdicht ist die Automatikuhr bis 300 Meter. Die Tauchzeit wird, wie auch von anderen guten Taucheruhren praktiziert, auf der Lünette angezeigt. Die ist bei der Extreme Diver 300 PVD-beschichtet und deshalb besonders robust.

Alpina_Geneve_Extreme_Diver_300_Chronograph_Automatic-AL-725LB4V26_002_SD44 Millimeter durchmisst das Edelstahlgehäuse, und Alpina hat es sich nicht nehmen lassen, über einen Saphirglasboden Ausblicke auf das Valjoux-Kaliber 7750 freizugeben (das heißt bei Alpina allerdings AL-725 und hat einen hauseigenen Rotor eingebaut).

Traditionellerweise wird die Uhr mit Kautschukarmband geliefert. Und ein extralanges Nylonarmband für den Tauchgang wird gleich mitgeliefert. Der Preis beträgt 1.995 Euro.