Das Uhrenmagazin

Arc-Tic-Retro-Watch-5Gut möglich, dass euch die Uhren von Arc-Tic bisher entgangen sind. Damit ist es jetzt vorbei. Bisher nicht übermäßig präsent auf dem deutschen und internationalen Uhrenmarkt, stellen wir heute die Retro-Linie des isländischen Uhrenherstellers aus Reykjavik vor.

Die Retro-Uhren von Arc-Tic strahlen eine entspannte nordische Coolness aus. Bekannt für ihren fast schon kargen Minimalismus im Design, haben sich die Skandinavier was Wohnungseinrichtungen längst einen Namen gemacht, der weit über das Ikea-Imperium hinausgeht. Nun können wir ihren Stil auch am Handgelenk tragen.

Die Act-Tic Retro ist eine einfache Dreizeigeruhr. Sie kommt mit weißem oder schwarzem Zifferblatt in zwei Gehäusegrößen, für Männer wie Frauen. Wie viele Quarzuhren in diesem Preissegment sind auch die Zeitmesser von Arc-Tic herrlich tragbar. Der rote Bindestrich im Firmenlogo und der rote Sekundenzeiger setzen den einzigen Farbakzent auf den Zifferblättern.
Arc-Tic-Retro-WatchDie minimalistisch gehaltenen Zifferblättern mit den polierten Indexen und Zeigern aus Edelstahl werden optisch vom runden, polierten Edelstahlgehäuse optimal eingerahmt. Hier fangen sich das Licht und die Aufmerksamkeit am Handgelenk.
Bemerkenswert ist, dass es keine Leuchtbeschichtung von Zeigern und Indexen gibt oder das Zifferblatt durch einen Drücker beleuchtet werden kann. Gerade bei den langen Wintern in Island hätte man das erwarten können. Andererseits würden die extrem kurzen Tage im Winter dort möglicherweise auch nicht ausreichen, um den Leuchtstoff zu laden. Wie auch immer – auf Super LumiNova wird jedenfalls verzichtet, was der Optik der Retro-Uhren aber nur zugute kommt.

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 42 mm und eine schlanke Höhe von nur 8 mm. Auch an die Kunden mit schmaleren Handgelenken wurde gedacht – für diese sind Modelle mit einem Durchmesser von 36 mm verfügbar. Beide Größen sind mit schwarzem oder weißem Zifferblatt zu haben, wobei die schwarzen Zifferblätter mit einem schwarzen Lederarmband kommen (samt roter Ziernaht), die weißen mit einem hellbraunen Armband.

Arc-Tic-Retro-Watch-Die Arc-Tic Retro wird von einem Swiss Made Quarzwerk angetrieben und ist wasserdicht bis 50 Meter. Der Gehäuseboden ist außergewöhnlich schön; per Lasergravur werden Island selbst und die verschiedenen Breitengrade abgebildet – inklusive des nördlichen Polarkreis (Arctic Circle), welchem der Uhrenhersteller seinen Namen verdankt.

Alle Uhren kommen an einem Armband aus Kalbsleder und mit einem zusätzlichen NATO-Armband in den Farben der isländischen Flagge. Sie bringen einen Farbkick ans Handgelenk und haben unbestreitbar ihren Charme. Die Bänder sind leicht zu wechseln und ein entsprechendes Werkzeug ist im Lieferumfang inbegriffen. Mit 213€ ist man hier dabei, was wirklich nicht viel ist, bedenkt man das Schweizer Werk. Die Uhren sind bisher nur in Geschäften auf Island selbst zu finden – und natürlich im Netz auf arc-tic.com.