Das Uhrenmagazin

Allgemein

Infografik: Die großen Player der Uhrenindustrie

Montredo hat eine sehr interessante Infografik veröffentlicht. Das Thema: die drei großen Spieler der Uhrenbranche.

Gipfelstürmer: PRW-3000 „Mount Rolleston“ von Pro Trek

Pro-Tek zeigt mit der PRW-3000, dass eine Bergsteigeruhr nicht nur funktionell, sondern auch gutaussehend sein kann. Wie auch die Vorgänger der Casio-Uhr sammelt die PRW-3000 ständig Umgebungsdaten, die wichtig für den Bergsteiger sind. Der eingebaute Triple Sensor ist nochmal kleiner geworden, wobei die Geschwindgkeit der Datensammlung und -aufbereitung höher geworden ist. Nur noch ein Fünftel der Zeit braucht die Uhr […]

Chr.Ward Mark II: Jahnkes neues Meisterstück

Uhrmacher Johannes Jahnke stellt mit der Christopher Ward Jumping Hour II sein neues limitiertes Sammlerstück vor. In der Mark II tickt ein ETA 2824-2-Werk, das Jahnke entsprechend verändert hat, um mehr Ganggenauigkeit zu erreichen. Die Lünette ist aus solidem Rotgold, dem Material, das zurzeit die dominanteste Goldversion auf allen großen Märkten der Welt ist. Auf 250 Exemplare ist die Mark […]

Die Uhr mit Wortspiel aus Island

JS Watch ist der kleine, feine und in Uhrenliebhaberkreisen relativ bekannte Uhrendesigner aus dem fernen Reykjavik. Für seine Experimentierfreude bekannt, schenkt uns JS Watch jetzt eine neue Sportuhrenmarke namens, Achtung, ARC-TIC. Haha, der ist gut. Aber die Uhr selbst scheint vielversprechend. Gedacht ist die Arc-Tic für Extrem- und Outdoorsportler. Stabil und zuverlässig soll sie sein, und Belastungen aushalten können, die […]

Hyetis Crossbow: die Smartwatch aus der Schweiz

Nagelneu ist die Uhr, und nagelneu ist auch ihr Hersteller, Hyetis. Und Hyetis gibt sich rauflustig: „Vor 30 Jahren mag es die Schweizer Uhrenindustrie auf dem falschen Fuß erwischt haben, als die Quarzuhren-Invasion begann. Aber das wird nicht nochmal passieren, wenn es um die wachsende Nachfrage nach Hightech-Smartwatches geht“, gibt die Homepage bekannt. Durchaus selbstbewußt bezeichnet Hyetis ihre Uhr als […]

Cvstos und Dani Pedrosa: sportliche Kooperation

Cvstos ist ein relativ junge Marke auf dem Uhrenmarkt; 2005 wurde sie von Sassoun Sirmakes und Antonio Terranova gegründet. Sirmakes ist Sohn von Vartan Sirmakes, dem Mitbesitzer und Vorstand der Franck Muller Watchland Group. Luxusuhrenmarken sind ihm also gut vertraut. Auch Terranova ist eng mit der Uhrmacherei verbandelt: Er arbeitete als Designer bei TAG Heuer, Breitling, Zenith und anderen. Die […]

Der Enkel des Fliegenden Tigers: Gavox

Was? Fliegende Tiger? Wikipedia weiß Folgendes darüber zu berichten: Die American Volunteer Group (auch Flying Tigers) war eine US-amerikanische Fliegerstaffel, die aus Freiwilligen bestand. Sie wurde 1941 in Kunming (China) vom damaligen Captain Claire Lee Chennault gegründet. Vorbild dieser Staffel war die erste amerikanische Freiwilligen-Fliegerstaffel in fremden Diensten, die im Ersten Weltkrieg – vor dem Kriegseintritt der USA – für […]

Street Goth: Baby-G BA-110

„Street Goth“ ist ein Begriff aus der Modeszene. Er steht für mainstreamigen, geradegezogenen Retro-Gothik-Look, der Anleihen aus der echten Gothic-Szene der 1990er nimmt. Die 2010er Jahre greifen dieses Thema immer wieder mal auf, als Reminiszenz an frühere Zeiten, durchwebt mit aktuellen Bezügen. Vom Original bleibt (vielleicht sogar zum Glück) wenig übrig. Casios Baby-G nimmt das Street Goth-Thema auf und stellt […]

Wie aus den Fünfzigern: Kienzle Heritage 1956

Kienzle ist die älteste deutsche Uhrenmarke (gegründet 1822 im süddeutschen Schwenningen, jetzt mit Hauptsitz in der Schweiz und in Hamburg). Automatikuhren sind die Stärke des Traditionsunternehmens. Als Beispiel sei die Heritage 1956 genannt, eine Uhr die 369 Euro kostet. Laufen tut die elegante Dreizeigeruhr mit einem Werk des mittlerweile renommierten chinesischen Herstellers Sea-Gull (dessen Produktion deckt ein Viertel der gesamten […]

Traser bezeichnet seine Uhren nicht zu Unrecht als „more light watches“. Verantwortlich für diesen Titel ist die sogenannte Trigalight-Technologie. Zitat von der Homepage: luftdicht verschlossene Glasröhrchen, die auf der Innenseite mit einem Leuchtstoff beschichtet sind. Die Schicht wird mit Elektronen beschossen, wodurch diese zum Leuchten angeregt wird (teilweise Umwandlung der Bewegungsenergie der Elektronen in Licht). Die notwendigen Elektronen bei einem […]

Retro-Leckereien aus Mittelfranken: RHL Perfect Time

Die Retrowelle ist seit Jahren ungebrochen, und auch ich bekenne mich dazu. Vor allem das Design der Spät-Sechziger, Siebzieger und Achtziger hat es mir angetan. Die Uhrenwerkstatt RHL Perfect Time aus Herrieden hört sich wie ein typischer Uhrenhandel an. Dahinter steckt aber der langjährige Uhrmacher Rudi Horlacher. In seinem Atelier baut er Kleinstserien von Hand, die erst nach aufwändiger Testphase […]

DuBois et Fils: DBF002-02

Seit 1743 gibt es die nach eigenen Aussagen älteste Uhrenfabrik der Schweiz schon. 1804 erweitert das Unternehmen seinen Wirkungskreis nach Amerika. 1844 wird in Frankfurt am Main das Büro DuBois & Fils eröffnet. 2012 gerät das Unternehmen etwas in Trudeln und bittet per Crowdfunding um Unterstützung. Die Bitte wird erhört. Dubois & Fils vermeldet stolz: „Nach gut 5 Monaten konnten […]

Die neue G-Shock: kommt mit Bearbrick.

Bearbricks sind ja nun nichts mehr Neues auf dem Markt, erfreuen sich aber immer noch großer Beliebtheit. Und Casio als japanische Firma liegt durchaus auf der richtigen Linie, wenn sie für ihr Modell G-Shock DW-5600MT-1JR eine Zusammenarbeit mit dem japanischen Produzenten der Bearbricks (Medicom Toy) sucht. In Kombination ergibt das dann den nicht nur bei japanischen Sammlern beliebten „Kawai“-Look („kawai“ […]

Zum Tauchen geeignet: Fossil Breaker

Fossil-Uhren halte ich für nette, preisgünstige und alltagstaugliche Gebrauchsuhren. Mein Herz schlägt ja für Taucher- und Pilotenuhren, und da kommt die neue Fossil Breaker gerade recht. Die Uhr ist das erste Taucheruhrenmodell überhaupt in der Fossil-Kollektion. Gut sieht sie aus, finde ich. Das Gehäuse ist aus gebürstetem Edelstahl und hat eine drehbare Lünette. Schön taucheruhrentechnisch aufgeräumt sieht auch das Zifferblatt […]

Chr.Warden: Aston Martin-Jubiläumsuhr

Die Londoner Uhrenmacher von Chr.Warden kündigen zum 100. Geburtstag von Aston Martin eine Jubiläumsuhr an. Aktuelle Fotos der Protytypen gibt es noch keine, dafür aber zumindest schon ein paar Designzeichnungen. Und die machen Hoffnung auf mehr. Der Aston Martin DBR1/2 gewann 1959 das renommierte 24 Stunden-Rennen von Le Mans. Vor kurzer Zeit wurde das Auto für 23 Millionen Euro verkauft […]