Das Uhrenmagazin

Als Christine Hutter im Jahr 2010 das erste Modell der neugegründeten Glashütter Uhrenmanufaktur Moritz Grossmann präsentierte, wurde ein Traum Wirklichkeit – der Traum, dass mechanische Uhren auf höchstem handwerklichen Niveau im Geiste des namensgebenden Visionärs wieder in Glashütte gefertigt werden.
Zu diesem speziellen Anlass entwickelten die Designer ein neues Logo, welches an die Form der typischen Zwei-Drittelplatine erinnert, welche in den Taschenuhren von Moritz Grossmann zum Einsatz kamen und deren Aussparungen immer einen Blick auf die Unruh freigaben.

In Erinnerung an die Neubelebung der Marke und zu Ehren des Erfinders und Lehrmeisters Moritz Grossmann erscheint jetzt eine Armbanduhr im alten Gewand: Die Gangreserve Vintage. In Anlehnung an die klassischen Taschenuhren ist das Zifferblatt dieser Uhr historisch im Farbton Argenté gestaltet und besteht aus massivem Silber. Römische Ziffern in Schwarz und das bereits erwähnte Originallogo aus dem Jahre 1875 zieren das Zifferblatt. Auch die Zeiger des neuen Modells ziehen ihre Inspirationen aus den Taschenuhren aus dem 19. Jahrhundert. Die birnenförmige Spitze des Stundenzeigers bildet einen formschönen Kontrast zur nadelfeinen Gestalt des Minutenzeigers, dessen filigrane Gestalt nur noch vom Sekundenzeiger übertroffen wird. Die Zeiger sind in Blau gehalten und passen damit farblich zur Gangreserveanzeige.

Innerhalb der Gangreserve Vintage arbeitet das Kaliber 100.2. Es verfügt unter anderem über einen Handaufzug mit Drücker und eine masseoptimierte Unruh. Das Werk ist eine Erweiterung des Kalibers 100.1. Es enthält ein zusätzliches Getriebe zur Anzeige der Gangreserve, die nach Vollaufzug 42 Stunden beträgt. Dieses Differentialgetriebe ist unterhalb des Sperrades angeordnet, wie bei den historischen Glashütter Beobachtungsuhren. Das Werk arbeitet mit 18.000 Halbschwingungen pro Stunde.
Der Boden aus Saphirglas gibt den Blick auf die hoch finnissierten Bauteile des Kalibers frei und präsentiert damit schönstes Handwerk.

Moritz Grossmann bietet die Gangreserve Vintage in Weißgold und in Roségold an. Beide Gehäuse haben einen Durchmesser von 41 mm bei einer Höhe von 11,65 mm und werden an einem handgenähten Armband aus Alligatorleder getragen.