Das Uhrenmagazin

Der Schweizer Uhrmacher Raymond Weil bringt Ende des Monats eine limitierte Sonderedition zu Ehren von Frank Sinatra auf den Markt. Die Uhr ist eine neu interpretierte Variante aus der klassischen maestro-Kollektion. Anlass ist der hundertjährige Geburtstag des Sängers und entsprechend wurde die Uhr in Zusammenarbeit mit den Frank Sinatra Enterprises im Rahmen der Sinatra-100-Feierlichkeiten entworfen.

Sinatra war einer der renommiertesten Sänger seiner Generation, Anführer des „Rat Packs“ und eine Stilikone. Er gewann zahlreiche Preise, darunter drei Oscars, zwei Golden Globes und 21 Grammys. Deshalb wird das Jahr 2015 zu einem Sinatra-Jahr und Raymond Weil reiht sich mit seiner Sonderedition in eine lange Reihe besonderer Events ein.

Die maestro Frank Sinatra Limited Edition ist eine Hommage an den raymond-weil-maestro-frank-sinatra-limited-edition-gehaeusebodenlegendären Künstler und seine Kult-Persönlichkeit. Schlicht, elegant und präzise, bringt dieser Zeitmesser die Bewunderung für die glanzvolle Karriere des Entertainers zum Ausdruck.
Die Armbanduhr zeichnet sich durch ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug aus, das in einem 39.5 mm Gehäuse aus Edelstahl untergebracht ist. Als Anspielung an die berühmten “Ol’ Blue Eyes” heben sich die Zeiger, Indexe und die Umrandung des Datumsfensters in einem leuchtenden Blau gegen den silberfarbenen Hintergrund des Zifferblatts ab. Der durchsichtige Gehäuseboden trägt die speziellen Insignien der Sinatra 100-Jahre-Feier, während die als einzige römische Ziffer des Zifferblatts besonders hervorgehobene 12 für Sinatras Geburtstag am 12. Dezember steht. Als weitere Referenz an dieses Geburtstagsdatum kommen nur 1212 Exemplare der maestro Frank Sinatra Limited Edition ab Juni 2015 auf den Markt.