Das Uhrenmagazin

Hublot hat bekanntgegeben, dass nun der britische Superstar des Golfplatzes, Justin Rose, die Reihe der Hublot-Markenbotschafter verstärkt. Rose, der momentan siebzehn Titel (inklusive der U.S. Open von 2013) sein Eigen nennt, wurde bei einer Benefizveranstaltung von Jean-Francois Sberro der Presse und Klienten vorgestellt.

Hublot freut sich über die Zusammenarbeit mit Justin Rose, der laut Aussagen von Richard Guadalupe, CEO des Uhrenherstellers, wegen seiner beruflichen Karriere und seinen außergewöhnlichen Leistungen ideal zur Firma passt. Aber auch Rose freut sich über und auf die Zusammenarbeit: „Wie die mechanischen Werke in den Hublot-Uhren arbeite auch ich unermüdlich, um meinem Schwung noch mehr Präzision zu verleihen.“