Das Uhrenmagazin

Der Hochsommer hat Einzug gehalten in Deutschland und die Badesaison ist offiziell eröffnet. Wenn der Uhrenfreund auch am und im Pool sowie bei Tauchausflügen im See und ins offene Meer nicht auf einen zuverlässigen und vor allem wasserdichten Zeitmesser verzichten will, ist mit einer Taucheruhr immer gut beraten.

Zum Baden und Plantschen reichen Modelle aus, die einem Wasserdruck von 10 bar standhalten, wer tauchen geht, dessen Uhr sollte schon bis 20 bar dicht halten. Ein wesentliches Kriterium für die Wasser- und Sommertauglichkeit einer Uhr ist selbstverständlich auch das Armband.

Wir stellen hier fünf Modelle für diesen Sommer vor.

 

Sinn U212 S E

BB-Sin-U212-SEDie U212 S E ist ein neues Modell in der U-Kollektion von Sinn. Bis 100 bar ist sie druckfest und, da aus U-Boot-Stahl gefertigt, ein schwerer Brummer. Diese Uhr ist bis auf die Beschriftung ganz in Schwarz gehalten; Indexe, Zeiger und Ziffern auf dem Tauchdrehring sind elfenbeinfarben und mit Super LumiNova beschichtet. Das Gehäuse und die Lünette sind mit einer schwarzen Hartstoffbeschichtung versehen und blättert auch bei Stößen nicht ab. Diese Taucheruhr verfügt über die Funktionen Stunden, Minuten, Zentralsekunde und Datum. Im Inneren arbeitet ein Automatikkaliber.

Damit der Viertelpfünder komfortabel sitzt, ist er mit einem elastischen Silikonarmband ausgestattet. Es werden nicht mehr als 300 Modelle gefertigt, wer eine haben will, sollte sich also beeilen.

 

TAG Heuer Aquaracer Calibre 5

WAY2110.BA0910-AQUARACER-CALIBRE-5-MOOD-PACKSHOT-2013Die Aquaracer ist eine Edelstahluhr samt Edelstahlband. Die Taucheruhr ist eine kantige Erscheinung mit mit geprägten, schwarz lackierten Zifferblatt (alternativ auch in Blau erhältlich!). Dominiert wird sie von den großen Keilindexen, die, wie auch die markanten Zeiger, großzügig mit Leuchtfarbe belegt sind. Eingerahmt wird das Zifferblatt von einem Tauchring mit Keramikeinlage und die großen Ziffern bekräftigen das jugendliche Erscheinungsbild.

Die Taucheruhr von TAG Heuer wird von einem Automatikwerk angetrieben. Mit dem Edelstahlarmband ist die Uhr auf jeden Fall auch alltagstauglich, sie ist jedoch auch mit Textilband erhältlich.

 

Mathieu Legrand Immergée

Immergee_1004A_sideBei der Immergée von Mathieu Legrand hat man die große Auswahl: gleich fünf verschiedene Modelle existieren von dieser Taucheruhr. Um eine optimale Ablesbarkeit zu erreichen, wurde auch bei dieser Uhr auf Zahlen zugunsten von Indexen verzichtet und sowohl diese als auch die Zeiger sind mit Leuchtfarbe beschichtet. Die nur einseitig drehbare Lünette garantiert aufgrund ihres gezahnten Randes eine gute Handhabung auch mit Handschuhen und ist mit großen Ziffern ausgestattet.

Dieser Chronograph wird von einem Quarzwerk angetrieben und wird von einem Silikonarmband am Handgelenk befestigt.

 

Seiko Prospex Kinetic GMT Diver’s

041Das günstigste Modell in dieser Auflistung kommt von Seiko. Die neue Prospex Kinetic GMT Diver’s ist an die erste Taucheruhr von Seiko optisch angelehnt; sie verfügt über das gleiche Doppelgehäuse-System, wurde jedoch in ihrer Form moderner gestaltet. Am bemerkenswertesten an dieser Taucheruhr ist zweifellos die tiefe Dreidimensionalität des Zifferblatts und die gehobenen Indexe. Daher ist das Gehäuse ziemlich dick, was aber bei einem Durchmesser von 47,5 mm weniger auffällt, als man meinen würde.

Den Chronographen mit 20 bar Tiefentauglichkeit gibt sie in mehreren Modellvarianten, mit Edelstahl- oder Silikonarmband. Angetrieben wird er von einem Quarzwerk.

 

Tudor Heritage Black Bay

Seit zwei Jahren ist dieses Modell nun schon auf dem Markt, und mit der Black Bay wurde das Textilband wieder salonfähig, seitdem gibt es kaum noch eine ernstzunehmende Sportuhrenmarke, die nicht eine Uhr mit einem NATO-Band mit im Programm hätte.

TUDOR_Heritage_Black_Bay_3Die Black Bay ist bis 20 bar druckfest und verfügt über alle einschlägigen Features, die von einer Taucheruhr erwartet werden, wie über den einseitig drehbaren Tauchring mit entsprechender Beschriftung und kontrastierenden Zeigern und Indexes vor einem dunklen Zifferblatt. Angetrieben wird sie vom selben ETA-Kaliber wie die oben vorgestellte TAG Heuer. Angezeigt werden Stunden, Minuten und eine Zentralsekunde.

 

Wie Sie Sich bei Sonne, Schweiß und Sand richtig um Ihre Uhr kümmern, erfahren Sie hier.