Das Uhrenmagazin

Die markante DS Super PH500M zieht alle Blicke auf sich. Diese Special Edition sorgt mit Retro-Stil und ihrem Zifferblatt in leuchtendem Orange für Aufsehen und lässt die Herzen höher schlagen. Noch dazu dürfte der Anblick der Uhr bei eingefleischten Fans ein Déjà-vu auslösen: Diese jüngste Certina-Taucheruhr geht auf ein Modell von 1968 zurück.
Das Vorbild aus den 1960er Jahren wurde zu einem Zeitpunkt entwickelt, zu dem es Certina bereits gelungen war, sich als Hersteller besonders widerstandsfähiger Uhren einen Namen zu machen. Kein Wunder also, dass die damals brandneue DS-2 Super PH500M dafür ausgewählt wurde, im Rahmen des Unterwasserexperiments Tektite I vier Wissenschaftler zu begleiten, die zwei Monate lang in Wohntanks unter Wasser lebten. Und diese Uhr hat nun in der neuen DS Super PH500M Special Edition ein würdiges Update bekommen.

In puncto Design bleibt die jüngste Certina Taucheruhr ihren Wurzeln eindeutig treu. Besonders markant ist die Drehlünette. Erst durch leichten Druck lässt sie sich einseitig drehen. Diese Sicherheitsmaßnahme garantiert, dass ein wesentliches Verstellen der Tauchzeit unmöglich ist.
Damals wie heute präsentiert sich die DS Super PH500M mit einem Durchmesser von 43 mm und einem kratzfesten Saphirglas über dem Zifferblatt. Eine großzügige Beschichtung mit Leuchtmasse sorgt für Klarheit bei allen Lichtverhältnissen. Das orangefarbene Zifferblatt ist ebenfalls von einer historischen Certina Taucheruhr inspiriert und verleiht der zeitgenössischen Neuauflage durchaus einen eigenständigen Charakter (neben bester Ablesbarkeit).

Angetrieben wird die DS Super PH500M Special Edition von einem modernen Powermatic-80-Kaliber. Dieses Automatikwerk erfüllt alle Anforderungen der ISO 6425 an Taucheruhren und bietet eine stolze Gangreserve von 80 Stunden. Daneben bietet das Werk selbstverständlich hohe Zuverlässigkeit und Präzision.

Die Wasserdichtigkeit von bis zu 500 Metern in Kombination mit den anderen Merkmalen der Uhr beeindrucken auch den Verband Deutscher Sporttaucher; Certina bringt diese Special Edition in Kooperation mit dem VDST heraus.

Getragen wird die DS Super PH500M Special Edition an einem scharzen Armband aus Kautschuk mit Wellendekor und separater Taucherverlängerung; Mitglieder des VDST bekommen zusätzlich ein schwarzes NATO-Band mit Klettverschluss mitgeliefert.