Das Uhrenmagazin

Das Bläuen wird in der Uhrenherstellung zu Veredelung von Werkteilen (Schrauben, Uhrzeigern) verwendet. Dazu werden Stahlteile bis auf ca. 300°C erhitzt wobei sich das Metall mit einer blau-schimmernden Schicht Magnetit überzieht.