Das Uhrenmagazin

Die Unruh ist ein Bauteil eines Uhrwerkes. Sie dient als Mechanismus zur Gangregelung für Kleinuhren. Dazu gehören vor allem Armbanduhren und Taschenuhren, aber beispielsweise auch
Reiseuhren. Eine Unruh besteht aus einem Unruhreif und einer Unruhspirale.

Die Unruh ist ein präzises, aus Metall gefertigtes Schwungrad, das an den Wellenenden Zapfen zur Lagerung hat. Eine Spiralfeder bildet zusammen mit der Masse des Rades ein schwingungsfähiges System. Die Genauigkeit der Unruhschwingung bestimmt die Ganggenauigkeit der Uhr.