Das Uhrenmagazin

Die Dornschließe ist ein Verschlußmechanismus für Leder- oder Textilarmbänder. In den einen Teil des Armbandes werden Löcher gestanzt. Am Ende des anderen Teils befindet sich die  Dornschließe. Die Dornschließe besteht aus dem Dorn, der durch das Loch geführt wird, um das Armband auf die gewünschte Länge zu fixieren. Ein Metallbügel in U-Form verhindert, daß der Dorn wieder aus dem Loch rutscht.