Das Uhrenmagazin

Uhrmacher Johannes Jahnke stellt mit der Christopher Ward Jumping Hour II sein neues limitiertes Sammlerstück vor. In der Mark II tickt ein ETA 2824-2-Werk, das Jahnke entsprechend verändert hat, um mehr Ganggenauigkeit zu erreichen. Die Lünette ist aus solidem Rotgold, dem Material, das zurzeit die dominanteste Goldversion auf allen großen Märkten der Welt ist.

Auf 250 Exemplare ist die Mark II limitiert. Montiert wird sie in den Chr.Ward-Werkstätten im schweizerischen Biel. Kosten wird sie voraussichtlich 1750 Euro.

Daten:
18-Karat Lünette aus Rotgold
maßgefertigtes ETA 2824-2 Werk
38 Stunden Gangreserve
handbearbeitetes Edelstahlgehäuse und -krone
weißes Zifferblatt aus Metall
entspiegeltes Saphirglas
verschraubte Rückseite aus entspiegeltem Mineralglas
einzeln nummeriert
CITE-zertifiziertes erstklassiges Alligatorenleder (Louisiana)
persönliches Echtheitszertifikat, unterschrieben von Johannes Jahnke

Technische Daten:
Durchmesser: 43mm
Höhe: 13mm
Kaliber: Jumping Hour ETA 2824
Wasserdicht bis 50m

ChristopherWard_C9JH-SRWTR-MK2