Das Uhrenmagazin

Fliegeruhren gibt es so viele, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Sie sind seit Jahrzehnten ein Verkaufsschlager. Kein Wunder also, dass Swatch da mitmischen möchte und mit ihrer Tochterfirma Hamilton den neuen „Khaki Pilot Pioneer Auto Chrono“ rausbringt. Natürlich hat Hamilton umfangreiche Erfahrung mit Fliegeruhren. Bevor die Marke von Swatch gekauft wurde, hatte sie seit 1919 Zeitmesser für Piloten gebaut.

Das 2013-Modell ist eine Neuauflage oder vielmehr eine Verneigung vor den alten Hamilton-Pilotenuhren der 1970er. Damals hatte Hamilton für die britische Royal Air Force produziert. Viele Designelemente aus dieser Zeit sind in die Uhr miteingeflossen: die großen, deutlich lesbaren Ziffern, das kontrastreiche Zifferblatt und die Option, die Uhr am Textilarmband zu tragen. Sandgestrahlte Gehäuseteile stellen sicher, dass keine störenden Reflektionen entstehen.

Daten:
Größe: 41mm Durchmesser
Gebürstetes und sandgestrahltes Gehäuse
Armband: Stahl, Leder oder Textil
Kaliber H-31 Automatik
Gangreserve 60 Stunden
Saphirglas
Wasserdicht bis 10 ATM
Preis: 1495€

Hamilton_Khaki_Pilot_Pioneer_AC_3