Das Uhrenmagazin

Schauspieler Eddie Redmayne gehört nicht erst seit seinem Oscargewinn zu den aufregendsten jungen Talenten, die Hollywood derzeit zu bieten hat. Der Uhrenhersteller Omega hat ihn dank seiner bemerkenswerten schauspielerischen Fähigkeiten und wegen seinem herausragenden Style zum Teil seiner internationalen Markenbotschafter-Riege hinzugefügt.

Eddie Redmayne hat sich seinen Ruhm in den vergangenen Jahren durch beeindruckende Leistungen auf der Bühne und im Film erarbeitet. 2010 gewann er für seine Darstellung in „Red“ einen Tony Award, welcher ihm wiederum Filmrollen in „Les Miserables“ und „My Week With Marilyn“ einbrachte. Globale Aufmerksamkeit brachte ihm schließlich die Darstellung des jungen Stephen Hawking in „The Theory Of Everything“ ein, für die der Jung-Schauspieler auch den Oscar für die beste männliche Hauptrolle 2015 gewann.

Omegas Präsident, Stephen Urquhart, äußert sich begeistert über Eddie Redmayne: „Wir sind hocherfreut, Eddie in der Omega-Familie willkommen zu heißen. Er bringt absolute Eleganz und Ingerität mit, dazu ist er unbeschreiblich bescheiden was seinen Erfolg angeht – das passt hervorragend zum Geist von Omega. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“ Auch Redmayne ist von diesem Arrangement begeistert: „Ich trage Omega-Uhren schon seit einigen Jahren, deshalb finde ich es sehr aufregend, nun als offizieller Botschafter fungieren zu dürfen. Eine Marke zu vertreten, zu deren Auszeichnungen es gehört, als einziger Uhrenhersteller von der NASA zertifiziert und der offizielle Zeitnehmer der Olympischen Spiele zu sein, ist eine Ehre“, sagt der Schauspieler.

Als internationaler Markenbotschafter ordnet sich Eddie Redmayne neben Größen wie George Clooney, Nicole Kidman, Rory McIlroy und Zhang Ziyi ein.