Das Uhrenmagazin

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 hat Ressence mit seinen außergewöhnlichen mechanischen Uhren Furore gemacht. Das ursprüngliche Ziel war, die Funktionen mechanischer Uhren zu verbessern, und die Ablesbarkeit zu revolutionieren. Nun widmet sich das innovative Unternehmen als nächstes dem bewussten Umgang mit der Zeit. Das Ziel ist, unsere Zeit besser zu nutzen, indem wir uns wieder mehr auf unser Verhältnis zu ihr konzentrieren.
Die neueste Kreation, die Ressence Type 5X, bringt diesen Ehrgeiz in einer neuen, dem Motorsport gewidmeten und limitierten Kreation zum Ausdruck. Dafür hat es sich der Hersteller dann auch nicht nehmen lassen, mit dem Gründer von Automobili Amos, dem Rennfahrer und Sammler Eugenio Amos, zusammen zu arbeiten. Das Ergebnis ist eine echte Fahreruhr, die mit einer besonderen Funktion punktet.

Die Lünette der Ressence Type 5X ist ein markanter Teil des Designs. Ihre Markierungen stehen in direktem Zusammenhang mit Rennautos und der Funktionsweise des Turbos (dieser ist dafür zuständig, mehr Luft in den Motor zu pressen und dadurch dessen Drehmoment und Leistung zu erhöhen). Die Lünette ist in zwei verschiedene Teile unterteilt. Der erste ist dem Aufwärmen des Motors gewidmet (15 Minuten), wobei das S für Start steht, das D für Drive und das R für Race, während der andere der Abkühlung des Turbos gewidmet ist (10 Minuten). Dieser Prozess ist unerlässlich und ein wichtiges Ritual für die Rennfahrer.

Der ganze Stolz der neuen Type 5X (das X symbolisiert die Verschmelzung der lateinischen Nummer 10 mit einer Sanduhr) ist die Stundenscheibe. Und auch hier liegt der Fokus wieder ganz auf der besseren Nutzung der Zeit durch Design, darauf, dass die vergehende Zeit grafisch bewusst gemacht wird.
Das Zifferblatt und die Hilfszifferblätter wurden ebenfalls weiterentwickelt, orientieren sich nun mehr am Auto und sind von den Grafiken des Lancia Delta Futurista inspiriert. Mit Hilfe neuer Farben wird das Olivgrün der Type 5X weicher und dunkler.
Durch die Ölfüllung sind die Uhren von Ressence bereits hervorragend und auch aus niedrigen Winkeln sehr gut ablesbar. Doch das neue Levati-Gummiacessoire fügt der Uhr nochmal eine neue Funktionsdimension hinzu, indem es den Fahrer dazu befähigt, die Uhr auch an der Seite des Handgelenks zu tragen.

Das Gehäuse der Ressence Type 5X besteht aus Titan und hat einen Durchmesser von 46 mm. Es ist wasserdicht bis zu 10 atm und beherbergt neben dem ölgefüllten Zifferblatt auch das patentierte Kaliber ROCS 5. Dieses Automatikwerk stellt eine Gangreserve von 36 Stunden zur Verfügung und arbeitet auf einer Frequenz von 4 Hz.

Vier verschiedene Varianten bietet Ressence von der Type 5X an, wobei jede auf 40 Stück limitiert ist. Sie alle werden mit zwei verschiedenen Armbändern geliefert; eines aus Alcantara-Leder und eines aus grünem Gummi.