Das Uhrenmagazin

Die deutsche Reality-Seifenoper Köln 50667 läuft bereits seit 2013 erfolgreich auf RTL II – beinahe 1.000 Folgen wurden bisher davon ausgestrahlt.
Die beiden Darsteller Giorgio Di Lucia und Andree Katic tragen privat gerne Uhren von Chrono Diamond. Beide haben ein Faible für elegante Zeitanzeiger, die an ihren Handgelenken eine prominente Rolle einnehmen.

Giorgio Di Lucia, der in der Serie den Ex-Häftling Manuel „Manu“ Stanzoni verkörpert, trägt die Chrono Diamond Theseus in Gold mit schwarzem Zifferblatt. Der mit 43 mm großzügig dimensionierte aber nicht aufdringliche Herrenchronograph wird von einem Schweizer Quarzwerk angetrieben.
Das Zifferblatt unterteilt sich wie folgt: Minuten und Stunden werden zentral angezeigt, die laufenden Sekunden haben das Hilfszifferblatt zwischen zwei und drei Uhr zugewiesen bekommen. Das Hilfszifferblatt zwischen neun und zehn Uhr zählt die Chronographenminuten, das auf sechs Uhr die Chronographenstunden. In letzteres ist auch die Datumsanzeige integriert.
Dank des zentralen Sekundenzeigers des Chronographen und der Tachymeterskala auf der Lünette können auch Geschwindigkeiten berechnet werden.

Chrono_Diamond_Di_Lucia

Andree Katic, der in der Serie den Personal Trainer Patrick Schumann verkörpert, trägt privat die Chrono Diamond Nestor in Edelstahl mit schwarzem Zifferblatt. Auch diese Uhr ist ein Chronograph, der von einem Schweizer Quarzwerk angetrieben wird. Die Zifferblattaufteilung ist im Grunde die selbe wie bei der Chrono Diamond Theseus; allerdings liegt hier das Datumsfenster auf vier, nicht auf sechs Uhr. Auch hat die Nestor vier statt nur zwei Diamanten auf dem Zifferblatt.
Die Nestor kommt mit einem Durchmesser von 41 mm und ist wasserdicht bis 5 atm. Katic trägt die Armbanduhr klassisch in Edelstahl, sie ist aber auch mit Lederarmband, in verschiedenen goldenen Varianten oder ganz in Schwarz verfügbar.